NUMIC

Neues urbanes Mobilitätsbewusstsein in Chemnitz

Das Projekt „NUMIC – Neues urbanes Mobilitätsbewusstsein in Chemnitz“ will einen Beitrag zur Veränderung der Verkehrsmittelwahl und des Verkehrsverhaltens der Chemnitzer Bevölkerung leisten. Die Umsetzung erfolgt im Verbund mit Projektpartnern aus Wirtschaft und Wissenschaft, die Verbundkoordination obliegt der Stadt Chemnitz.

Gemeinsam mit den Chemnitzer Bürger*innen wird abseits der verkehrsbelasteten Magistralen eine beispielhafte Modellroute für Fuß- und Radverkehr entwickelt und untersucht. Aus diesen Ergebnissen soll ein übertragbarer Ansatz zur Entwicklung urbaner Mobilitätslösungen als Beitrag zu einer nachhaltigen Stadtentwicklung abgeleitet werden.

Der integrierte Forschungs- und Entwicklungsansatz von NUMIC will die Lebensqualität der Chemnitzer*innen in der Stadt steigern: Durch attraktive und nachhaltige Mobilitätskonzepte, den Abbau städtebaulicher Barrieren sowie der Barrieren für weniger mobile Bevölkerungsgruppen und das Gestalten von Räumen zur gemeinschaftlichen Aneignung, der Integration und des Erfahrens von Stadt.

Alle weiteren Informationen und Beteiligungsmöglichkeiten:

> numic.city

Die Verbundpartner sind:

Potentialflächen gestalten und bewerten

NUMIC lädt mit Infopost zum Gestalten der Modellroute ein

Chemnitzer:innen sind in den kommenden Tagen und Wochen eingeladen, den Rad- und Fußweg NUMICO zu erkunden und zu bewerten. 1.000 zufällig ausgewählte Chemnitzer:innen erhalten hierfür eine Postwurfsendung der Stadt und der TU Chemnitz. Mittels einer „Schatzkarte“ können die drei zuvor von der NUMIC-Community gewählten Potentialflächen entdeckt und Visionen für nachhaltige Stadtentwicklung und ein neues Mobilitätsbewusstsein markiert werden. Konkret geht es um den gemeinsamen Fuß- und Radweg sowie die Grünflächen am Knappteich, den Hang an der Gablenzer Straße bis hinunter zum Gablenzbach und einen Streckenabschnitt an der Hans-Ziegler-Straße. Neben Wünschen für die zukünftige Umgestaltung ist auch die persönliche Beurteilung des Ist-Zustandes gefragt und kann in einem kurzen Fragebogen eingetragen werden.

Wer keine Post erhält, aber trotzdem gern an der Aktion teilnehmen möchte, kann dies online tun. Die drei Potentialflächen sowie die Befragung der TU Chemnitz stehen auf numic.city.

Die eingesendeten Vorschläge werden auf Umsetzbarkeit geprüft. Vielversprechende Ideen werden vom 30. April bis 12. Mai in einem Onlinevoting auf numic.city zur Abstimmung gestellt und anschließend umgesetzt. Pro Platz sind für die Umsetzung der Ideen 10.000 Euro eingeplant. Das NUMIC-Team strebt eine Umsetzung für mindestens ein Jahr an. Eine Übersicht aller Ideen können auf der oben genannten Website eingesehen werden.
 

Zahlen und Fakten

Laufzeit des Projektes:

01.09.2019 - 31.08.2022
(36 Monate)

Fördersumme:

2.015.750,71 EUR

davon 546.296,00 EUR für die Stadt Chemnitz

Das Projekt NUMIC ist Teil der Fördermaßnahme „Zukunftsstadt“ und des Förderschwerpunkts „Sozialökologische Forschung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)

FKZ: 01UR1804A

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayer Statusvereinbarung Cookie-Hinweis 1 Jahr
cc_accessibility Kontrasteinstellungen Ende der Session
cc_attention_notice Optionale Einblendung wichtiger Informationen. 5 Minuten
Name Verwendung Laufzeit
_pk_id Matomo 13 Monate
_pk_ref Matomo 6 Monate
_pk_ses, _pk_cvar, _pk_hsr Matomo 30 Minuten

Datenschutzerklärung von Matomo: https://matomo.org/privacy/