Chemnitzer Stadtfahrrad

Die Ausleihstation am Wasserschloß Klaffenbach

Das Projekt "Chemnitzer Stadtfahrrad" bietet an 10 Ausleihstationen insgesamt 150 Leihfahrräder an, mit denen jeder Tourist oder Einheimische die Stadt erkunden kann - ganz ohne umständliche Vertragsabschlüsse oder bürokratische Hürden.

Das Prinzip ist einfach: Personaldokument vorlegen, 2 Euro Leihgebühr pro Tag und Rad bezahlen und Los geht´s.

Kaum ein Verkehrsmittel ermöglicht es, schneller von einem Punkt der Stadt zum anderen zu gelangen und so hat der Radverkehr in den letzten Jahren deutlich zugenommen.
Ein Trend, dem das Projekt "Chemnitzer Stadtfahrrad" natürlich uneingeschränkt Rechnung tragen will.


Das Projekt "Chemnitzer Stadtfahrrad" wurde im Auftrag der Stadt Chemnitz und in Zusammenarbeit mit der Stadt Chemnitz durch den Verein Chemnitzer Gewölbegänge e.V. nutzerfreundlich konzipiert und entwickelt.